Herunterladen separable

Wir werden auch lernen, wie man separierbare Gleichungen löst. Schließlich werden wir lineare Modelle erster Ordnung mehrerer physikalischer Prozesse sehen. Dieses Papier ist wie folgt aufgebaut: Die Dynamik der zweigekoppelten trennbaren Systeme ist im zweiten Abschnitt formuliert. Zwei Beispiele, ein Biped-Modell unter Rotationsplattformstörungen und ein einfaches Skateboard-Modell, sind im dritten Abschnitt formuliert. Stabilität und Kontrolle werden in unterabschnitt enumm. Simulationen und Vergleiche werden im vierten Abschnitt dargestellt. Die Diskussionen und Schlussfolgerungen finden im fünften Abschnitt mit anschließender Begedrungen und Anhänge. Auf der anderen Seite wurde der trennbaren gekoppelten starren Körpermechanik, einer bestimmten Klasse von eingeschränkten starren Körpern, viel weniger Aufmerksamkeit geschenkt, wie die Knappheit der Literatur in diesem Bereich zeigt. Definiert als Systeme, bei denen die physikalische Kopplung oder Wechselwirkung in erster Linie durch die Kontaktkräfte [9] erfolgt, findet in solchen Systemen kein Greifen oder Halten statt. Im Allgemeinen werden die beiden Systeme getrennt, wenn die Kontaktkräfte auf Null gehen.

Es ist allgemein bekannt, dass ein menschlicher Kontakt mit bestimmten Maschinen oder unbelebten Objekten in diese Kategorie fällt. Spezifische Beispiele sind medizinische und sportbezogene Interaktionen, wie z. B. rotierende medizinische Plattformen mit einem Menschen auf der Plattform und Menschen auf Tauchen, Skaten oder Surfbrettern. Diese Arbeit erweitert den aktuellen Text der Literatur über die eingeschränkte starre Körperdynamik, indem sie eine recheneffiziente Formulierung für trennbare gekoppelte Systeme vorschlägt. Wir befassen uns mit der starren Körperdynamik, Stabilität und Kontrolle von trennbaren starren Körpern im Rahmen der menschlichen oder Roboterinteraktion mit einer Teilmenge der oben genannten drei Objektklassen: medizinische Plattform, Mensch auf Skateboard und Mensch auf Surfbrett. In diesem Beitrag wird die Dynamik von trennbaren gekoppelten starren Körpersystemen untersucht, einer speziellen Klasse von eingeschränkten starren Körpersystemen. Diese werden als zwei Systeme definiert, die durch Kontaktkräfte miteinander interagieren, was zu einer Verringerung der Dimensionalität und Komplexität führt.

Die Mechanik und die Folgen dieser Reduktion werden hier untersucht. Die Grundhypothese und ein Beispiel für die Reduktion in zwei aufeinanderfolgenden Schritten sind formuliert. Ein einfaches mechanisches Biped-Modell wird in einigen Details sowohl durch systemtheoretische Konzepte als auch durch Simulationen entwickelt und analysiert. Der Hauptbeitrag dieses Werkes ist die neuartige Erweiterung der bekannten Dynamik von eingeschränkten starren Körpern. Die hier vorgestellte modulare, vielseitige und systematische Formulierung ist recheneffizient und hat viele Anwendungen in den Studien des menschlichen Neuro-Muskel-Skelett-Systems, Robotersysteme und Humanoide sowie klinische und sportbiologische Anwendungen.